Header Image

Kurzinterviews mit zwei Coachees

Sep 17, 2018
Claudia Amler

Interview Einzelcoaching

F: Wie lange arbeiten Sie bereits mit Frau Carmel Lee Paul zusammen?

A: Schon sehr lange.

F: Über wie viele Sessions hat der Coach Sie im Einzelcoaching begleitet?

A: Viele!

F: Wie würden Sie Frau Paul mit ein paar Worten beschreiben? (Persönlichkeit, Typ, Arbeitsweise)

A: Angenehm im Umgang, sehr positive Ausstrahlung, höchst professionell.

F: Wovon haben Sie im Coaching-Prozess am meisten profitiert?

A: Davon, dass der Prozess stets weg von der Problemfixierung hin zur Lösungsfindung führt. Es entsteht in den Sessions ein kreativer Raum, in dem Lösungen gefunden werden.

F: Welche Facetten des Coaching-Prozesses haben Ihnen besonders gut gefallen?

A: Die Art der Fragestellungen und –techniken. Die Zusammenarbeit mit dem Coach ist immer gewinnbringend gewesen, ich kann mir kaum ein besseres Coaching vorstellen. Deshalb greife ich auch schon seit Jahren immer wieder auf die Unterstützung des Coaches zurück.                                                                                              (Alexander H. Strategieleiter Luftfahrt)

 

Interview Team Coaching

F: Wie lange arbeiten Sie bereits mit Frau Carmel Lee Paul zusammen?

A: Seit Oktober 2017.

F: Über wie viele Sessions hat der Coach Sie im Coaching begleitet?

A: Carmel Lee Paul begleitet mich und mein Management Team in Form eines Team Coachings. Wir hatten 3 Team Sessions und dazwischen Besprechungen zur Vorbereitung der nächsten Workshops.

F: Wie würden Sie Frau Paul mit ein paar Worten beschreiben? (Persönlichkeit, Typ, Arbeitsweise)

A: Open minded, inspiring, structured, challenging to the team.

F: Wovon haben Sie im Coaching-Prozess am meisten profitiert?

A: Erkennen der Stärken als Einzelperson, Entwicklung einer Vision – und später Definition der Strategie. Hilfestellung, um daran zu arbeiten, WIE wir arbeiten, um unsere Teamarbeit zu verbessern.

F: Welche Facetten des Coaching-Prozesses haben Ihnen besonders gut gefallen?

A: Das „Dranbleiben“ an schwierigen Themen. Besonders gut empfinden alle Teilnehmer des Teamcoachings, dass mit Carmel Lee eine sehr offene Atmosphäre entstand. Alle Teilnehmer öffnen sich ohne in einen Konflikt zu geraten. Sie wird voll und ganz respektiert.                                                                                                                              (Senior Vice President, internationaler Industriekonzern)