Carmel Lee Paul

WILLKOMMEN

Nachrichten

 

Team Coaching mit Marilyn Atkinson in Wien

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, von der Begründerin des lösungs- und ergebnisorientierten Coaching-Modells persönlich zu lernen! Nehmen Sie am 3-tägigen ...
Weiterlesen

„So ein Theater“ Vorhang auf für ein Assessment-Center der besonderen Art

Die Idee Theater ist Bühne, ist Planung, ist Zusammenwirken unterschiedlicher Protagonisten, ist unmittelbares Tun, ist Lernerfahrung. Ein Theaterstück organisatorisch und ...
Weiterlesen

Mein Angebot

Coaching

Mein Ansatz ist lösungs- und potenzialorientiert, mit dem Ziel Entwicklung zu unterstützen und das Potenzial im beruflichen und privaten Umfeld auszuschöpfen.

Als Professional Certified Coach verstehe ich mich als

  • Sparring Partner im Sinne von Fragen zu stellen, Reflexionsspiegel zu bieten und zuzuhören
  • Knowhow-Geberin und fachliche Beraterin
  • Lösungsorientierter Coach
  • Verhaltensorientierte Beraterin

Ziel meiner Arbeit ist es, eine gesunde Balance der rationalen und emotionalen Ebene zu erreichen und zu bewahren und die Türe zwischen linker und rechter Gehirnhälfte zu öffnen, um die gesamte Bandbreite des Potenzials des Coachees (des Klienten/ der Klientin) zu nutzen. Damit kann Klarheit der Visionen und Ziele, körperliches Wohlbefinden, praktische Umsetzbarkeit und Handlungsfähigkeit sowie Vertrauen in sich selbst und in andere unterstützt werden.

Meine Herangehensweise beim Coaching ist mir zunächst ein klares Bild der aktuellen Situation des Coachees und seines Bedarfes zu verschaffen. Danach lege ich den Fokus darauf, gemeinsam mit dem Coachee jene Vorgehensweise zu erarbeiten, die ihm oder ihr in der aktuellen Lebensphase und Situation dienlich und nützlich ist. Ich gehe von dem Grundsatz aus, dass jeder die beste Lösung für sein Anliegen selbst in sich trägt und ich ihn dabei unterstütze, diese zu entdecken bzw. zu erkennen.

Coaching – Setting Beispiele

  1. Thema: (Neu)Orientierung
    Wo stehe ich? Was kann ich? Wohin soll es gehen? – Entwicklungs-Coaching
    Setting-Beispiel: begann 2010, am Beginn kurze, dann längere Abstände.
  2. Thema: Strategie und Vorgehensweisen in einer neuen Führungsposition
    Setting-Beispiel: ½-Tages Coaching
  3. Thema: Auftritt und Selbstvertrauen
    Setting-Beispiel: weibliche Führungskraft in männlichem Umfeld, 6 Monate, alle 3 Wochen 1–1,5 Stunden Coaching-Einheiten
  4. Thema: Stressbewältigung und Gesundheit
    Setting-Beispiel: 2 Stunden Coaching (davon 45 min gemeinsames Joggen und Dehnen, in einem Tempo das ein Gespräch ermöglicht)
  5. Coaching-Setting Spezial: in Bewegung
    Coaching kann auch stattfinden während einer gemeinsamen Golfrunde, beim Joggen, Walken oder Wandern, also Sportarten, bei denen ein Gespräch möglich ist.
  6. Thema: Team-Coaching
    Begleiten eines Führungskräfte-Teams in seiner Entwicklung zum High-Performance-Team
    – Ein Tag Team-Coaching alle zwei Monate über eine festzulegende Zeitspanne
    – Individuelle Interviews mit den internationalen Team-Mitgliedern im Vorfeld zu ½-tägigen Team-Coaching Sitzungen alle zwei Monate über eine flexibel zu definierende Zeitspanne

Diagnostik

Die Basis in der Diagnostik ist eine persönliche Standortbestimmung.

Eine Standortbestimmung ist möglich

Im privaten Kontext biete ich Diagnostik in Form einer persönlichen Standortbestimmung an. Diese kann dienen als:
  • Basis für einen Coaching-Prozess
  • Basis für Neuorientierung
  • Basis für eigene Karriere- und Entwicklungsmaßnahmen

Ziel einer Standortbestimmung ist es, Antworten auf folgende Fragen zu finden:

  • Wer bin ich?
  • Wo stehe ich?
  • Was kann ich?
  • Wo will ich hin?

Im Firmenkontext biete ich Diagnostik in folgenden Settings an:

  1. Ebenfalls eine persönliche Standortbestimmung als

    Basis für einen Coaching-Prozess
    Basis für Neuorientierung
    Basis für eigene Karriere- und Entwicklungsmaßnahmen


  2. Recruiting und Auswahl-Assessments, Management-Audits
    (Einzel- und Gruppen-Setting)

  3. Entwicklungs- und Förder-Assessments (Gruppen-Setting):
    Zum Erkennen von Stärken und Schwächen-Profilen und daraus Ableitung von Entwicklungsmaßnahmen

Ich nutze für meine Arbeit die Verhaltens- und Handlungsdiagnostik sowie, je nach Bedarf, diverse Tests (z.B. von MIND ONE „PotentialPLUS“).

Diagnostik – Setting Beispiele

  1. Förder- und Entwicklungs-Assessment
    Für eine Gruppe von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Unternehmen wird ein Stärken- und Entwicklungsfelderprofil erstellt, um weitere Arbeits- und Entwicklungsschwerpunkte zu erarbeiten bzw. den weiteren Karriereplan festzulegen.
  2. Persönliche Standortbestimmung
    Eine Person (40 Jahre alt) setzt sich mit dem Thema zweite Lebenshälfte auseinander und möchte Klarheit über Ihre persönlichen Ziele finden.
  3. Recruiting und Auswahl-Assessment
    Eine offene Stelle soll entweder intern oder extern besetzt werden. Der am besten geeignete Kandidat wird anhand vorgegebener Anforderungskriterien im Recruiting- und Auswahl-Assessment ermittelt.

Workshopleitung

Nach Analyse und Zielsetzung erarbeite ich ein prozessorientiertes Konzept (Lernen durch Erfahren und Erlernen von passenden Werkzeugen).

Meine Schwerpunkte dabei sind

Workshopleitung – Setting Beispiele

  1. Leitung des Eingangs- und Abschlussmoduls eines 1,5 jährigen Fachcurriculums
    Fachcurriculum im öffentlichen Sektor mit insgesamt 6 Modulen, wobei ich die Themen Standortbestimmung, persönliche Entwicklungsplanung, Kommunikation und Kooperation behandle
  2. Team-Entwicklung mit Top-Executives
    Workshop mit 20 Führungskräften nach einer Fusion um gemeinsame Ziele, Vorgehensweise und Kooperation zu erarbeiten
  3. Coaching-Tools für Führungskräfte
    Vermittlung von Knowhow und Werkzeugen an eine Gruppe von Führungskräften
  4. Team-Bildung-Workshop (siehe auch Team-Coaching)
    Innerhalb eines Fachbereiches gibt es eine neue Team-Zusammenstellung. Mit dem neuen Team wird ein Workshop durchgeführt z.B. „So ein Theater“: Die TeilnehmerInnen setzten ein Theaterstück samt Marketing-Plan, Programmheft und Pressekonferenz um.
  5. Leitung eines wichtigen Führungs-Meetings
    Als externe Moderatorin leite ich ein wichtiges Führungs-Meeting

Über Mich

Carmel Lee Paul

CLP steht auch für: Coaching – Life – Personality, was meiner grundsätzlichen Haltung und meinen Werten entspricht. Dies bedeutet für mich, Personen dabei zu unterstützen, klarer zu sehen, sich selber zu erkennen und sich weiterzuentwickeln. Ich bin gebürtige Austro-Irin und habe mehrere Jahre im europäischen, aber auch nord- und mittelamerikanischen Raum gelebt und gearbeitet. Daher begeistere ich mich neben den persönlichen Entwicklungsthemen besonders für die Auseinandersetzung mit Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen. Mein Arbeitsstil ist geprägt von Empathie, Freude und Neugier an Menschen einerseits, aber auch von fachlichem Knowhow und praktischer Umsetzbarkeit andererseits.
Ich habe über 30 Jahre Erfahrung als Coach und Beraterin und habe hunderte von Personen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung begleitet. Ich tue dies mit großem Respekt und viel Bewunderung ob der Bereitschaft und Potenziale der Menschen.

Aus- und Weiterbildungen
  • Studium der Handelswissenschaften
  • Universitätslehrgang für Fremdenverkehr und Touristik
  • Ausbildungen im psychologisch-therapeutischen Bereich (R. Hoffman Institute USA, Peter Schellenbaum – Schweiz, Gerd Ziegler – Deutschland)
  • “Professional Certified Coach” zertifiziert durch die International Coaching Federation (ICF) mit diversen Coaching-Ausbildungen und Zertifikaten:
    • Kieler Modell von Uwe Grau mit E. Eichmann (1997)
    • Master of Science in Coaching an der PEF Universität in Wien – Solution-focused approach von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg (2000)
    • Certified Erickson Professional Coach – „The Art and Science of Coaching” by Erickson International, Vancouver, Canada (2015)
  • Kontinuierliche Weiterbildung im systemischen Coaching bei Insoo Kim Berg, Marshall Rosenberg, Ben Furmann, Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibed
  • Master of Advanced Studies für internationale Personal- und Organisationsentwicklung

Beruflicher Werdegang
  • Leitung Einkauf in internationalen Handelsfirmen
  • Gründung und Leitung eines Instituts für Erwachsenenbildung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Leitung im Human-Ressource-Bereich
  • Seminarleiterin im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und soziale Kompetenz
  • Selbständige Beraterin, Diagnostikerin und Coach
  • Internationale Arbeitserfahrung in USA, Asien-Pazifik, Australien, Afrika, CEE, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz und Österreich
Was zeichnet mich aus?
  • Erfahrung – Lebenserfahrung, Krisenerfahrung, Menschenkenntnis
  • Interkulturelle / internationale Kompetenz (persönlicher Hintergrund, Erfahrung, meine Arbeitssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch)
  • Flexibilität (inhaltlich, zeitlich, örtlich)
  • Empathie, Interesse für und Glaube an die Menschen sowie der tiefe Wunsch und die Vision Entwicklung mit Freude zu unterstützen

Kundenstimmen

Mag. Michaela Sanda (Vereinigung der Österreichischen Richterinnen und Richter, Fachgruppe Jugendrichter/innen u. Jugendstaatsanwältinnen, Jugendstaatsanwälte, Stellvertreterin des Obmanns)

Frau Mag. Carmel Lee Paul, MSc begleitet die Vereinigung der Österreichischen Richterinnen und Richter seit Jahren als Trainerin; sie leitet seit der Einführung der Trainingsreihe „Curriculum für Jugendrichter/innen und Jugendstaatsanwältinnen und Jugendstaatsanwälte“ im Jahr 2007 das Einstiegs- und Abschlussmodul. Alle bisherigen Gruppen waren mit der Kooperation Frau Mag. Paul äußerst zufrieden. Besonders hervorheben möchten wir das individuelle Einstimmen auf die jeweilige Gruppe, durch das ein vertrauensvolles Zusammenarbeiten ermöglicht wurde. Gerne empfehlen wir Frau Mag. Paul daher als Trainerin für Themen der Persönlichkeitsentwicklung und als Coach weiter und werden auch zukünftig mit ihr zusammenarbeiten.

gesamte Kundenliste

Netzwerke und Kooperationen

 

Qualitas Management Consulting

Qualitas ist ein international tätiges Executive Search Unternehmen mit ausgeprägtem Consulting-Knowhow. Der Fokus der Direktsuche liegt neben der D/A/CH-Region auf Osteuropa, Asien und dem Mittleren Osten.
Meine Themen: Leadership-Coaching und Management-Audits
www.qualitas-mc.com

logo ITO

 

ITO – Individuum Team Organisation Personalmanagement GmbH

ist eine internationale Unternehmensberatung mit Schwerpunkt auf Personaldiagnostik und Persönlichkeitstests (Mind One PotentialPlus). Seit 2015 ist ITO offizieller Partner von Erickson Coaching International für Österreich und bietet die Erickson TASC (The Art and Science of Coaching) Coaching-Zertifizierung an.
Meine Themen: Diagnostikmaßnahmen und die Bereitstellung von Talent-Management-Programmen, Online-Tests und die Unterstützung des TASC
www.ito.co.at

logo vidis

 

Vidis – Interdisziplinäres Stressmanagement

Vidis ist eine Plattform von Experten unterschiedlichster Fachbereiche, die sich zum Ziel gesetzt haben, Menschen dabei zu helfen Stress zu bewältigen, Burnout zu verhindern und zu behandeln. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf der Burnout-Prävention – ganz im Sinne von „es gar nicht so weit kommen lassen“.
www.vidis.at

Kontaktieren Sie uns

Büro: Lederergasse 28/Top 26, 1080 Wien

Coaching-Räumlichkeiten: Trattnerhof 2, 1010 Wien

+43 699 17074942 Carmel Lee Paul

+43 664 3083911 Claudia Amler